Wachsepilation

Begriff COM_SEOGLOSSARY_FORM_LBL_GLOSSARY_TDEFINITION
Wachsepilation
Bei dieser Methode der Haarentfernung werden die Haare mit Hilfe von aufgetragenem Wachs verklebt und anschliessend ruckartig ausgerissen. Der Erfolg hält ca. einen Monat an. Vorteil: Auf diese Weise können grosse Areale innerhalb kurzer Zeit enthaart werden. Nachteile: Diese Methode ist nicht ganz schmerzfrei und kann unter Umständen zu Hautreizungen und eingewachsenen Haaren an empfindlichen Stellen (z.B. der Bikinizone) führen. Bei Personen mit dunklerer Hautfarbe können durch Entzündungen dunkle Flecken auftreten, die jedoch nach einiger Zeit wieder verschwinden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen